Jugendwarttagung 2019

Kreisjugendfeuerwehr zieht Bilanz

Kreisjugendwart KBM Sven Schmidt konnte zahlreiche Jugendwarte und Jugendgruppensprecher im Sulzbacher Kettelerhaus willkommen heißen.

IMG 4640

Günter Schraml (vorne 2.v.r.) wurde mit der Ehrennadel in Silber der Jugendfeuerwehr Bayern geehrt.

KBM Schmidt konnte neben den Jugendleitern auch Kreisbrandinspektor Hubert Blödt, Ehrenkreisbrandrat Franz Iberer und den 1. Bürgermeister der Stadt Sulzbach-Rosenberg Michael Göth begrüßen. In seiner Ansprache blickte er auf das Jahr 2018 zurück.

In seinem ersten Jahr sei sehr viel bewegt worden in der Kreisjugendfeuerwehr. Im Mai wurde wieder der Kreisjugendfeuerwehrtag in Auerbach mit 33 teilnehmen Gruppen abgehalten. Zeitgleich fand eine Blaulichtmeile mit neun Ausstellern satt. Am 14. Juli wurde von sieben Mannschaften die Deutsche Jugendspange in Vilseck abgelegt. Das Zeltlager im August, welches im schönen Vilstal (Rieden) abgehalten wurde, fand ebenfalls großen Anspruch. Das Highlight im Jahr 2018 war die 20-Jahr-Feier der Kreisjugendfeuerwehr Amberg-Sulzbach im Schloss Theuern. Nach langjähriger Pause wurde versucht, dass Fussballturnier wieder abzuhalten. Dies musste aufgrund zu wenig Anmeldungen wieder abgesagt werden. Stolz konnte Schmidt verkünden, dass die Kreisjugendfeuerwehr ein neues Logo besitze. Ein Ehrenzeichen auf Landkreisebene wurde vom Ausschuss ausgearbeitet, dies wurde ausführlich vorgestellt. Derzeit werden 936 Jugendliche in 103 Jugendgruppen ausgebildet. Im Jahr 2018 musste man 141 Abgänge verzeichnen, denen aber 177 Zugänge gegenüber stehen. Nach den Grußworten von KBI Hubert Blödt und Bürgermeister Michael Göth wurde Günter Schraml (Feuerwehr Schlicht) mit der Ehrennadel in Silber der Jugendfeuerwehr Bayern ausgezeichnet. Schraml trat 1991 der Feuerwehr bei und ist seit 2001 dort Jugendwart. Jedes Jahr (wenn es die Jugendgruppe dementsprechend erlaubte), wurden alle anstehenden Jugendleistungsprüfungen und Ausbildungen durch ihn als Verantwortlichen durchgeführt. Durch seine lockere und lustige Art konnte und kann er die Jugendlichen für die Jugendfeuerwehr begeistern. Er selbst hat in der Jugendfeuerwehr auch alle Ausbildungen und Abzeichen abgelegt, die es zu seiner Zeit gab. Als Abschluss wurden die Termine für 2019 noch bekannt gegeben.

Termine 2019:
18.05.2019 Bundeswettkampf in Kümmersbruck
01.08. - 04.08.2019 Zeltlager in Etzelwang
Oktober 2019 Jugendwarttagung