Um jede Sekunde gekämpft

Alle gaben ihr Bestes und kämpften um jeden Punkt und jede Sekunde. Und das sogar international. Beim Landkreisausscheid im Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr war auch eine Nachwuchsdelegation aus dem französischem Kanton Maintenon dabei.

Die Jugendfeuerwehr Gallerdon (Frankreich) ist seit Mittwoch anlässlich der 50-jährigen Partnerschaft des Landkreises Amberg-Sulzbach mit dem Kanton Maintenon zu Gast. Und erlebte deshalb auch den FFW-Landkreisausscheid unter Regie der Kreisjugendfeuerwehr im Sportzentrum mit.