Den Landkreissieger ermittelt

Die Jugendfeuerwehr Ensdorf gewinnt beim Kreisentscheid 2015 im Bundeswettbewerb

BW Lkr 2015 Sieger

Am Samstag, den 2. Mai 2015 fand die Landkreisausscheidung im Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr im Sportzentrum Kümmersbruck statt. Die Kreisjugendfeuerwehr  hatte mit der Feuerwehr Kümmersbruck den Wettbewerb perfekt vorbereitet und konnte neben den Landkreisfeuerwehr - Führungsdienstgraden auch den Landrat Herrn Richard Reisinger und den Bürgermeister von Kümmersbruck Herrn Roland Strehl begrüßen, und die Wettkämpfe pünktlich eröffnen.

 21 Mannschaften traten an, um sich miteinander zu messen, und um die ersten Plätze zu kämpfen, denn nur die ersten 4 Jugendfeuerwehrgruppen können am oberpfälzer Bezirksentscheid teilnehmen.

So gaben alle Gruppen ihr Bestes und kämpften um jeden Punkt und jede Sekunde. Bei der großen Anzahl an Gruppen war der Kampf um die Spitzenplätze nicht leicht, und es wurde keiner Jugendfeuerwehr etwas geschenkt, denn die Schiedsrichter sahen ihnen streng auf die Finger.

Nach Löschangriff, d.h. der simulierten Wasserentnahme aus einem Unterflurhydranten, dem Verlegen einer B-Druckschlauchleitung zur Tragkraftspritze, einer zweiten B-Schlauchlänge zum Verteiler und dem Aufbau von 3 Strahlrohrstrecken über eine Leiterwand, eine Hürde und durch einen Tunnel mussten zum Abschluss unter Zeitdruck auch noch Knoten gefertigt werden. Für viele war aber das größte Hindernis, der 1,5 m breite Wassergraben, der mit Schläuchen, Handscheinwerfern und Strahlrohen zum Teil mehrmals überwunden werden musste.

Anschließend stand noch ein Staffellauf auf dem Programm, der mit verschiedenen feuerwehrtechnischen Einlagen, Strahlrohrknoten, Schlauchaufrollen usw. gespickt war. Hier galt es also nicht nur schnell zu laufen, sondern das Geschick und das schnelle Arbeiten mit Gerätschaften der Feuerwehr waren gefragt.

Nachdem alle 21 Gruppen beide Übungen hinter sich gebracht hatten und gestärkt vom Essen kamen, das die Feuerwehr Kümmersbruck in Form von Bratwürsteln, Kuchen und Getränken bereitgestellt hatte, ging es zur Siegerehrung.

Die Damen und Herrn im Auswertungsbüro hielten sich total bedeckt und die Spannung über den Ausgang des Bewerbs war direkt zu fühlen.

Das Ergebnis war für die Gemeinde Ensdorf hervorragend. Die beste Jugendfeuerwehr auf Platz 1 war die Gruppe 1 der JF - Ensdorf, gefolgt von der Gruppe 2 der JF - Wolfsbach. Auf den 3. Platz kam die JF - Steiningloh-Urspring und den 4. Platz belegte die Gruppe 2 der JF – Ensdorf.

Diese 4 Gruppen vertreten den Landkreis Amberg-Sulzbach am 23. Mai beim Bezirksentscheid der Oberpfalz in Schwandorf.