Jugendflamme kein Stolperstein

Jugendfeuerwehr Lintach meistert nicht nur Jugendflamme erfolgreich

JHV-Lintach 2015

Hintere Reihe von links: Die erfolgreichen Teilnehmer der Jugendflamme: Thomas Batek, Lisa Batek, Andy Batek, Elias Batek, Jugendwart Dennis Schubert, 2. Kdt. Benjamin Weiß,
Vordere Reihe von links: Ausbilder Philipp Haindl, Leonie Saller, Sophia Göbl, Franziska Lehnert, Antonia Göbl, Sabiha Coskun, Leon Freller

Zur Jahreshauptversammlung der Lintacher Jugendfeuerwehr konnte Jugendwart Dennis Schubert 11 Mitglieder der Jugendfeuerwehr begrüßen.

Nach den kurzen Grußworten des 1. Kdt. Wolfgang Göbl und des 1. Vorstands Tobias Göbl, gab Dennis Schubert einen kurzen Rückblick auf das vergangene Übungsjahr 2015. Schubert zeigte sich zufrieden über die eifrige Teilnahme der Jugendlichen bei den Übungen und den Abnahmen der letzten Zeit. Einige konnten erfolgreich die Bay. Jugendspange erringen. Kürzlich konnten die Jugendlichen auch bei Wissenstest und der Jugendflamme glänzen.

Schubert ging noch kurz auf das Jahr 2016 ein. Er stellte einen Besuch des Lasertag-Arena in Weiden sowie des Zip-Line Parks am Ochsenkopf in Aussicht. Ebenfalls erwähnte er das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager. Ein Erste-Hilfe-Kurs soll auch wieder stattfinden. Im Anschluss gab es einen kurzen Überblick über die Kassenlage. Danach erfolgte die Wahl des neuen Jugendsprechers. Dabei wurde Andy Batek Nachfolger von Philipp Haindl. Bei der anschließenden Wahl des Kassiers der Jugendkasse konnte Sabiha Coskun als Nachfolgerin für Katharina Rehaber für dieses Amt gewonnen werden. Beide nahmen die Wahl an.

Damit neigte sich der offizielle Teil der Versammlung dem Ende zu. Mit der abschließenden Weihnachtsfeier, ließen die Lintacher das Vereinsjahr gemütlich ausklingen.