Erfolgreich Abzeichen im Burgenland abgelegt

Nach dem die Jugendfeuerwehr Ensdorf in den letzten Wochen beim Landkreisentscheid im Bundeswettbewerb den 1. und 4. Platz belegte und beim Bezirksentscheid Oberpfalz somit mit zwei Gruppen vertreten war, übten man in kürzester Zeit für den 40. Burgenländischen Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Oslip, nahe dem Neusiedler See.

Oslip 1

Am Donnerstag, den 9. Juli packte man die 3 Kleinbusse und einen Transporter um mit 24 Teilnehmern zu einem 4-tägigen Besuch an die ungarische Grenze zu fahren. Auslandserprobt, die JF trat bereits 3x in Österreich und 1x in Südtirol an, wollten die Ensdorfer ihr Können auch im Burgenland zeigen und sich mit österreichischen, kroatischen, slowakischen und ungarischen Jugendfeuerwehrlern messen und versuchen das burgenländische Leistungsabzeichen in Bronze und Silber zu erlangen. So fuhren die Ensdorfer mit 8 Betreuern und 16 Jugendlichen ins 530 km entfernte Oslip, wo sie herzlichst von den Österreichern empfangen wurden. Die zwei Groß-Zelte wurden aufgebaut und die Örtlichkeiten besichtigt.

Oslip 2

Am Freitag ging es dann zum Bewerbsplatz, und hier konnten beide Ensdorfer Jugendgruppen das burgenländische Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber ablegen. Unter den Gästegruppen erreichten sie 1. und 2. Plätze, was mit drei großen Pokalen, gestiftet vom stellvertretenden Landeshauptmann, geadelt wurde. Für die Jugendfeuerwehrfahne erhielten die Floriansjünger zwei neue Fahnenbänder vom 40. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Bronze und Silber.Nicht unerwähnt soll bleiben, das der Bewerb in brütender Hitze stattfand, und durch zwei kurzfristige Ausfälle zwei Springer 4-mal zum Wettbewerb antreten mussten. Insgesamt nahmen an diesem Bewerb 99 Jugendgruppen aus dem gesamten Burgenland und den anderen österreichischen Bundesländern und dem Ausland teil. Die Ensdorfer fielen allein schon dadurch auf, dass sie neben der Jugendfeuerwehrfahne auch die bayerische Fahne mitführten.

Die Jugendlichen waren sehr stolz die bayerische und die deutsche Jugendfeuerwehr offiziell im Burgenland zu vertreten, was auch vom Veranstalter, dem burgenländischen Landesfeuerwehrverband bei einem abendlichen Empfang durch den Landesbranddirektor besonders gewürdigt wurde. Die offizielle Präsenz der Jugendfeuerwehr Ensdorf wurde auch dadurch bekräftigt, dass sie finanziell von der bayerischen Landesjugendfeuerwehr unterstützt wurde.

Oslip 3  Oslip 4

Die Jugendfeuerwehr Ensdorf konnte aber nicht nur die feuerwehrtechnischen Prüfungen bestehen, nein, sie unternahm auch kulturell einiges. So besuchte sie die bekannte Seebühne in Mörbisch, fuhr auf dem Neusiedlersee mit einem Ausflugsschiff bis zur ungarischen Grenze und unternahm mit Muskelkraft in vielen Tretbooten noch einen eigenen Ausflug auf den See. Wir besahen uns auch die Weinorte wie Rust und St. Margareten im Bgld. Bedingt durch die extreme Hitze mussten wir auf einen Besuch in der Landeshauptstadt Eisenstadt mit dem Schloss Esterhazy verzichten, dafür lagen die Jugendlichen, gut gekühlt, im Pool.