Jugendfeuerwehr Ensdorf erfolgreich beim Feuerwehrjugendleistungsbewerb in der Steiermark

Steiermark JF-Ensdorf_2014_3

Nach dem die Jugendfeuerwehr Ensdorf in den letzten Wochen beim Junior-Cup des Landkreises Amberg-Sulzbach und beim 3. Bayerischen Leistungsbewerb im CTIF erfolgreich abschnitt und alles erreichte was möglich war, versuchten sie nun ihr Glück beim 44. Steierischen Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Mürzzuschlag.

Am Donnertag, den 10. Juli packten sie die Fahrzeuge, um zu einem 4tägigen Besuch nach Mürzzuschlag in der Steiermark zu fahren.

Hier wollten die Ensdorfer ihr Können auch im Ausland zeigen und sich mit den österreichischen, kroatischen und slowenischen Jugendfeuerwehrlern messen und zu versuchen das steierische Leistungsabzeichen in Bronze und Silber zu erlangen.

So fuhren die Ensdorfer mit 4 Betreuern und 18 Jugendlichen ins 480 km entfernte Mürzzuschlag, wo sie herzlichst von den Österreichern empfangen wurden. Die Zelte wurden aufgebaut und die 9.000 Einwohner zählende Stadt erkundet.

Am Freitag ging es dann zum Bewerbsplatz, und hier konnten die jungen Ensdorfer folgende Leistungsprüfungen ablegen:

Das steierische Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber und als Voraussetzung erhielten sie auch das Abzeichen des steierischen Jugendbewerbsspiels in Bronze und Silber. Unter den Gästegruppen erreichten sie den 2. Platz, was mit einem riesigen Pokal, gestiftet vom stellvertretenden Landeshauptmann, geadelt wurde. Für die Jugendfeuerwehrfahne erhielten die Floriansjünger ein neues Fahnenband vom 44. Landesfeuerwehrjugendbewerb und dem 7. Landesfeuerwehrjugendbewerbsspiel.

Steiermark JF-Ensdorf_2014_0

 Insgesamt nahmen an diesem Bewerb 256 Jugendgruppen aus der gesamten Steiermark und den anderen österreichischen Bundesländern und dem Ausland teil. Die Ensdorfer fielen allein schon dadurch auf, dass sie neben der Jugendfeuerwehrfahne auch die bayerische Fahne mitführten. Die Jugendlichen waren sehr stolz die bayerische und die deutsche Jugendfeuerwehr offiziell in der Steiermark zu vertreten, was auch vom Veranstalter, dem steierischen Landesfeuerwehrver-band bei einem abendlichen Empfang besonders gewürdigt wurde. Die offizielle Präsenz der Jugendfeuerwehr Ensdorf wurde auch dadurch bekräftigt, das sie finanziell vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Berlin unterstütz wurde.

Steiermark JF-Ensdorf_2014_4

    Steiermark JF-Ensdorf_2014_5

Die Jugendfeuerwehr Ensdorf konnte aber nicht nur die feuerwehrtechnischen Prüfungen bestehen, nein sie unternahm auch kulturell einiges. So besuchte sie das bekannte Eisenbahnmuseum in Mürzzuschlag, das am Ende der berühmten Semmering Gebirgseisenbahnstrecke liegt. Außerdem bestand die Möglichkeit in das Wintersportmuseum und ins Brahmsmuseum zu gehen. Aber auch „weltliche“ Dinge wie das Bad und die örtlichen Pizzerien standen auf dem Programm.